Ballgeschick bringt Spendenglück

Schon zum zwölften Mal organisierte die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ein fulminantes Fußballturnier, mit dessen Einnahmen Hilfsorganisationen unterstützt werden. Dieses Jahr kam der Erlös der Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe zu Gute. Um 13:00 Uhr startete das Event am Sportplatz PSV im 22. Wiener Gemeindebezirk und sowohl die Fußballmannschaften, die aus MitarbeiterInnen des Innenressorts bestanden, als auch die ZuschauerInnen verbrachten einen wundervollen Nachmittag in einer ganz lockeren Atmosphäre. Sieger des Turniers war die Abteilung „Innere Revision“, doch wenn man sich den Spendenbetrag ansieht hat eindeutig die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe gewonnen.

Unglaubliche 19.473,40 Euro konnten für die Projekte für krebskranke Kinder und Jugendliche gesammelt werden. Das freute nicht nur Dr. Norbert Schnedl, Vizepräsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und Bundesvorsitzender der FCG, der die Spende an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe übergab, sondern auch Willi Dibon und Carina Schneider von der ÖKKH, die ob der hohen Spendensumme kurz sprachlos waren.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die originelle Veranstaltung und für die unglaubliche Spende!

 

(c) 2017

Alle aktuellen News zeigen