Go-Kart Rennen für den guten Zweck

Ein begeisterter Motorsport-Fan, Wolfgang Gruber, aus Hartberg, veranstaltete am 10. Juni 2017 mit seinem Verein „Motorsportfreunde Unterlungitz“ zum bereits dritten Mal ein Go-Kart Rennen in Rechnitz im Burgenland.

Unter dem Motto „Wir fahren für den guten Zweck“ gingen die ersten Rennen um 8:00 Uhr an den Start. Bis zu 24 Teams kämpften um die begehrte Trophäe, die der Sieger oder die Siegerin bald ihr Eigen nennen konnte. Unter den RennsportlerInnen waren auch einige Jugendliche, die das Go-Kartfahren für sich entdeckt hatten. Übrigens: Jede gefahrene Rennrunde wurde in Euros zugunsten der „Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe“ umgerechnet.

Insgesamt konnte so der Betrag von 805,- Euro an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe erzielt werden. Eine stolze Leistung, an der alle RennfahrerInnen beteiligt waren. Der symbolische Spendenscheck wurde von den Vereinsmitgliedern des MSF Unterlungitz, darunter Wolfgang Gruber und seiner Tochter Vanessa, im Büro der Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe überreicht.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Verein „Motorsportfreunde Unterlungitz“ und allen Beteiligten für die tolle Veranstaltung und die Unterstützung unserer Projekte.

 

(c) 2017

Alle aktuellen News zeigen