Musikalisch & kulturgeladen: Das war der 15. Polnische Frühlingsball

Auch heuer lud der Kultur-Verein Takt wieder zum polnischen Frühlingsball ein, der wie gewohnt im wunderschönen und geschichtsträchtigen Palais Ferstel über das Parkett ging und zwar zugunsten krebskranker Kinder, Jugendlicher und deren Familien.

Durch den Abend führten Silvia Schneider, Tomasz Kammel und Aleksandra Izdebska. Die Gäste des 15. Polnischen Frühlingsballes durften sich zudem über einen ganz besonderen Stargast freuen - den in Krakau geborenen Musiker Zbigniew Wodecki.

Musikalisch blieb der Abend dem treu, wofür der Verein Takt steht – für die kulturelle Zusammenbringung von österreichischen und polnischen Einflüssen. So war es für Maria Buczak, Obfrau des Vereins TAKT, ganz klar, dass der Spendenerlös je zur Hälfte der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe und der „Fundacja Pani Ani“, einem polnischen Verein, der krebskranke Kinder und deren Familien unterstützt, zugutekommen soll.

6.300,- Euro – das ist der unglaubliche Spendenbetrag, der beim 15. Polnischen Frühlingsball zustande gekommen ist! Bei der Spendenübergabe durften sich Anita Kienesberger, Geschäftsführerin der ÖKKH, und Anja Buchaz, Obfrau von Fundacja Pani Ani, stellvertretend für die vielen betroffenen Familien über je 3.150 Euro als Unterstützung freuen. Wir bedanken uns ganz herzlich für einen großartigen Abend und eine unglaubliche Spende für unsere Projekte!

 

(c) Jan Markuse 2017

Alle aktuellen News zeigen